In Kooperation mit smart bits e.U. startet nur der Vertrieb der Softwarelösung für den vereinfachten Umgang mit externen DICOM-Medien.

Ärzte kennen das Problem nur zu gut: PatientInnen bringen externe Bilddaten auf CDs mit, die Betrachtung der Bilder stellt die Ärzte vor zahlreiche Probleme. Der Viewer öffnet nicht, jeder Viewer ist anders, Computerabstürze, usw … Jetzt gibt es eine einfach Lösung: DICOM Butler. In den Versionen Solo PACS für alle Anwendungsszenarien konzipiert, ohne Hardwareinvestitionen in einem Abomodell verfügbar.

Detailinformationen unter info.dicombutler.at oder www.dicombutler.at